Hirntumore

Proto-R-Hirn
Protonentherapie von Hirntumoren: Prospektive Erfassung von Effizienz und Nebenwirkungen bei klinischen Standarddosen

ProtoChoice-Hirn
Vergleich von Protonen- und Photonentherapie von Hirntumoren: Effizienz und Nebenwirkungen bei klinischen Standarddosen

GlioCave - NOA-17
Adjuvante stereotaktische fraktionierte Strahlentherapie der Resektionshöhle beim rezidivierten Glioblastom

HIPPORAD
Multizentrische Evaluation der kognitiven und morphologischen Veränderungen nach Ganzhirnbestrahlung in IMRT-Technik mit Hippocampus-Schonung und Boost auf die Metastasen

TOaSTT
Toxizität und Wirksamkeit der kombinierten stereotaktischen Strahlentherapie und der systemisch gezielten Therapie oder Immuntherapie

Schädelbasistumore

Proto-R-Schädelbasis
Protonentherapie von Schädelbasistumoren: Prospektive Erfassung von Effizienz und Nebenwirkungen bei klinischen Standarddosen

 


Kopf-Hals-Tumore

HNprädBio
Validierung von prädiktiven Biomarkern für die Radiochemotherapie der lokal fortgeschrittenen Mundhöhlen-, Oropharynx- und Hypopharynxkarzinome

ReKo
Beobachtungsstudie zur Re-Bestrahlung für rezidivierte Kopf-Hals-Tumoren

F-MISO-R
Tumorhypoxie gemessen mit F-MISO-PET im Verlauf der Bestrahlung von Kopf-Hals-Tumoren

EMR100036-002

An Open Label, Phase Ia/Ib Trial of the DNA-PK Inhibitor MSC2490484A in Combination With Radiotherapy in Patients With Advanced Solid Tumors

DELPHI
Reduktion der adjuvanten Radio(chemo)therapie für HPV-positive Kopf-Hals-Plattenepithelkarzinome. Eine Phase I Studie zur Reduktion der Spättoxizität

INDIRA-MISO
Individualisierte Dosisverschreibung bei der Bestrahlung von HNO-Tumoren in Abhängigkeit der FMISO-Hypoxiebildgebung

SynErFit
Prospektive Fall-Kontroll-Studie zur Etablierung von zusätzlichen supportiven Maßnahmen hinsichtlich Ernährung und körperlicher Konstitution bei Patienten mit Karzinom der Speiseröhre, der Lunge oder des Kopf-Hals-Bereichs

Proto-R-HN
Protonentherapie von Tumoren des Kopf-Hals-Bereiches: Prospektive Erfassung von Effizienz und Nebenwirkungen bei klinischen Standarddosen

Lungentumore

PORTAF
Postoperative Strahlentherapie des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms: Akzelerierte vs. konventionelle Fraktionierung

PRONTOX
Protonenbehandlung zur primären Radiochemotherapie bei fortgeschrittenen Nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinomen zur Verminderung der Normalgewebstoxizität

FORCE
Fostering efficacy of anti – PD-1 – treatment: Nivolumab plus radiotherapy in advanced NSCLC Kombination aus Strahlentherapie und Immuntherapie bei der Behandlung von Metastasen eines Lungenkarzinoms

Hauttumore

EMR100036-002

An Open Label, Phase Ia/Ib Trial of the DNA-PK Inhibitor MSC2490484A in Combination With Radiotherapy in Patients With Advanced Solid Tumors

RadioCoBrim
Multizentrische Phase-II-Studie zu Vemurafenib plus Cobimetinib nach Radiochirurgie bei Melanom-Patienten mit BRAF-V600-Mutation und aktiven Hirnmetastasen


Brustkrebs

HypoChoice
Verkürzte (hypofraktionierte) versus konventionelle Strahlentherapie bei frühen Mammakarzinomen nach Wahl durch die Patientin

SKAGEN Trial 1
Moderat hypofraktionierte, loko-regionale, adjuvante Strahlentherapie für Patienten mit Brustkrebs im Frühstadium in Kombination mit einem simultan integrierten Boost: DBCG HYPO II

INSEMA
Biopsie des axillären Wächterlymphknotens im Vergleich zur Achselchirurgie bei Patienten mit invasivem Brustkrebs im Frühstadium und brusterhaltender Operation: eine randomisierte prospektive chirurgische Studie.

 

Prostatakarzinome

Proto-R-Prostata
Protonentherapie von Prostatakarzinomen: Prospektive Erfassung von Effizienz und Nebenwirkungen bei klinischen Standarddosen

ProtoChoice-P
Präferenzbasierte Vergleichsstudie zur definitiven Strahlentherapie des Prostatakarzinoms mit Protonen in Standardfraktionierung und Standarddosierung

FOKATU-Pilot
MRT-geführtes transurethrales Ultraschallablationsverfahren bei Patienten mit lokal begrenztem Prostatakarzinom (Pilotphase)

Kindertumore

Proto-R-Kinder

Protonentherapie bei Kindern: Prospektive Erfassung von Effizienz und Nebenwirkungen bei klinischen Standarddosen

Rektumkarzinome

Kolibri
Liquid Biopsies für die personalisierte Krebstherapie des Rektumkarzinoms

CAO/ARO/AIO-12
Induktionschemotherapie vor oder nach der präoperativen Radiochemotherapie und Operation bei lokal fortgeschrittenem Rektumkarzinom: Eine randomisierte Phase-II-Studie der Deutsche Rektumkarzinom-Studiengruppe


Speiseröhrenkrebs
ESOPEC
Perioperative Chemotherapie (vor/ nach der Operation) im Vergleich zur neoadjuvanten Radiochemotherapie (vor der Operation) bei Patienten mit Adenokarzinom der Speiseröhre

Weitere

Prima
Evaluierung von prompt-gamma-imaging zur Reichweitenverifikation für die Protonenbestrahlung von Tumorpatienten