Projekte (Auszug, Stand Februar 2018)

Förderungen Bundesministerien

SONO RAY
Projektleiter: Prof. Dr. M. Krause, Dr. A. Hoffmann
Förderzeitraum: 2016-2019
Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Verbundprojekt: DNA-Reparaturfoci als Marker der individuellen Strahlenempfindlichkeit. AP 5 Reparaturfoci als potentielle Marker der Tumorstrahlenempfindlichkeit. (KVSF Nachfolge)
Projektleiter: Prof. Michael Baumann, Dr. Cläre v. Neubeck
Förderzeitraum: 2014-2018
Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung, 02NUK035C


Förderungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Untersuchung der Rolle einer Neuropilin-2/CXCR4 Signalachse bei der Knochenmetastasierung des Prostatakarzinoms
Projektleiter: Prof. Dr. Anna Dubrovska
Förderzeitraum: 2016-2018
Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft, DU 1477/2-1

Zelluläre Strahlenempfindlichkeit und Endozytose: Die Rolle von PINCH1 und Caveolin-1
Projektleiter: Prof. Nils Cordes
Förderzeitraum: 2017-2019
Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft FKZ: CO 668/8-1


Förderungen der Deutschen Krebshilfe


Zelladhäsionsbedingte Strahlenresistenz von Tumorzellen: Bedeutung von b1 Integrinen für die DNA-Reparatur
Projektleiter: Prof. Nils Cordes
Förderzeitraum: 2016-2019
Förderer: Deutsche Krebshilfe e.V. FKZ: 112152

Förderungen der Europäischen Union


RADIATE-Marie Curie ITN, WP1 Focal Adhesion and Radiosensitivity
Projektleiter: Prof. Nils Cordes
Förderzeitraum: 2014-2017
Förderer: Europäische Union, H2020, 642623

Sonstige

Charakterisierung und Validierung des Stamzell-Transkriptionsfaktors Oct4 und Oct4-abhängiger Gensignaturen als potentielle Strahlenresistenz-Biomarker in Kopf-Hals-Tumoren
Projektleiter: Prof. Anna Dubrovska
Förderzeitraum: 2018-2020
Förderer: Wilhelm Sander-Stiftung

SAKK 09/10 - Dose intensified salvage radiotherapy in biochemically relapsed prostate cancer without macroscopic disease
Projektleiter: Dr. T. Hölscher
Förderzeitraum: 2011-2024
Förderer: Swiss Group for Clinical Cancer Research (SAKK)